Seite wählen

Branche: soziale Dienstleistungen

Herausforderung: Zwei Geschäfts-führer finden über Monate keine Einigung über eine neue strategische Ausrichtung.

Ziel: Einigung unter Wahrung der tieferen Beweggründe der unterschiedlichen Haltungen.

Setting: Die beiden Geschäftsführer (m & w) werden von mir im think-tank Raum im eigenen Unternehmen begleitet. Zeit: 3 Stunden

Ablauf: Beide werden zu einem (spontan auftretenden) inneren Bild in „ihrer“ Landschaft begleitet. Dort begegnen sie den tieferen Beweggründen Ihrer Position. Von da aus werden sie eingeladen, sich zur Lösung an einem passenden gemeinsamen Ort zu treffen.

Ergebnisse: Die Einigung findet auf überraschend einfache Weise in dem gemeinsamen Bild statt, nachdem zuvor die tieferen Beweggründe ausgetauscht wurden.

Ergebnis: Ein in der Imagination der Querdenkerinnen aufgetauchtes Bild identifiziert einer der Physiker als elektro-chemisches Wirkprinzip, das bislang noch nicht verwendet wurde.

Umsetzung: Beide sind auch 4 Wochen nach der Sitzung mit der Lösung sehr zufrieden. Die wiedergewonnene Einigkeit strahlt deutlich klima-verbessernd in das Unternehmen aus.